Tipps

30.09.2017

Drucken


Handzettel und Notizseiten drucken

Dei erstellte Präsentation kannst du in diversen Formaten ausdrucken. Über Datei Drucken oder Ctrl + P rufst du das Druck-Fenster auf:

Handzettel drucken

Unter Einstellungen kann ausgewählt werden zwischen Folien, Handzettel, Notizen und Gliederung.

Folien, Handzettel, Notizen, Gliederung
Folie
Jede Folie kann formatfüllend auf ein Blatt gedruckt werden. (Natürlich auch im Querformat.) Du kannst diese Ausdrucke von Hand kommentieren und als Spickzettel während der Präsentation verwenden, oder – für ganz wichtige Präsentationen – auf eine Folie drucken, damit du sie über den Hellraumprojekt zeigen könntest, sollte der Beamer oder der Computer nicht funktionieren.
Handzettel
Handzettel werden häufig als Handout verwendet: Du verteilst den Zuhörern vor der Präsentation einen Ausdruck – 3, 4 oder 6 Folien pro Seite. Diesen können die Zuhörer während der Präsentation mit Notizen ergänzen und dann mit nach Hause nehmen.
Notizen
Hier erhältst du pro Folie eine Seite – im oberen Bereich siehst du die Folie, in der unteren Hälfte werden die zur Folie notierten Anmerkungen (siehe Tipp Notizen) ausgedruckt. Diese Blätter eignen sich als Spickzettel, wenn du mit der eingebauten Notizfunktion arbeitest.
Gliederung
Dabei handelt es sich um die Gliederungsansicht zum Ausdrucken. Dabei wird nur der Titel und Text aller Folien in der korrekten Reihenfolge gedruckt. Grafiken und andere Elemente sind hier nicht ersichtlich. Dafür passen mehrere Folien auf eine Seite und du kannst so schnell die Präsentation noch einmal im Geiste durchspielen.