Beamer

Sobald das Zimmernotebook oder ein eigenes Gerät (BYOD) am Beamer angeschlossen ist, gibt es unterschiedliche Präsentationsmodi.

# Umschalten

Um zwischen den Modi umzuschalten verwendet man die Tastenkombination + P. Im nun erscheinenden Menü wählt man den Modus.

Auswahl des Betriebsmodus für mehrere Bildschirme

# 1. Nur Computer

Dieser Modus zeigt das Bild nur auf dem Notebook an - das Beamerbild ist schwarz.

# 2. Doppelt

Der am häufigsten verwendete Modus. Zeigt das Bild des Notebooks auf dem Beamer an.

Laptop und Beamer im Klonmodus

# 3. Erweitert

Die Einstellung «Erweiterte» kombiniert zwei Bildschirme zu einem: Das Fenster kann beliebig auf den Bildschirmen hin- und hergeschoben werden. Hierbei dient das projizierte Beamerbild als Erweiterung des Desktops am Notebook. Dieser Modus ist nützlich, wenn die «Freeze»-Taste nicht zur Verfügung steht (Zimmer mit Stehpult und neuen Beamern), indem man ein gewünschtes Fenster in die Projektionsfläche ziehen und gleichzeitig in einem andren Programm arbeiten kann.

Laptop und Beamer mit erweitertem Desktop
Letzte Änderung: 16. Februar 2022 16:56