Antivirensoftware

# Virenschutz

Installierte und stets aktuell gehaltene Antivirensoftware hilft, das ist unbestritten. Allerdings darf man sich nicht in falscher Sicherheit wiegen, denn häufig werden Benutzer Opfer von Viren, bevor die Hersteller der Antivirensoftware ein Update bereitstellen können. Zudem werden immer wieder tiefgreifende Sicherheitslücken in Antivirenprogrammen selber gefunden.

Merke

Sicherheit kann man sich nicht einfach erkaufen. Die Sicherheit eines Systems hängt vor allem davon ab, welche Software man einsetzt, ob diese Software aktuell gehalten wird und wie vernünftig man sich im Internet bewegt.

Beachte dazu auch den Beitrag zum Thema Updates.

# Virenschutz am Smartphone oder Tablet

Auf mobilen Geräten können wir bisher keine Antiviren-App wirklich empfehlen. Sicherheit lässt sich nicht an eine App delegieren, entscheidend ist auch hier das eigene Verhalten:

  • Welche Apps setzt man ein?
  • Welche Zugriffe gewährt man den installieren Apps?
  • Wie leichtfertig öffnet man E-Mail-Anhänge oder klickt auf unseriöse Links?

Die meisten solchen Antiviren-Apps belästigen den Benutzer zudem mit häufigen Aufforderungen, weitere Apps zu installieren, die das System sicherer und schneller machen sollen. In Tat und Wahrheit ist dies meist aber nicht zielführend.

# Virenschutz am Computer

  • Unter Windows empfehlen Sicherheitsspezialisten den Virenschutz von Microsoft: Microsoft Security Essentials für Windows 7 (opens new window) resp. Windows Defender Antivirus für Windows 10 (enthalten in Windows 10). Diese Software ist gratis und gut ins Betriebssystem integriert.
  • Für Mac-Benutzer ist die Installation einer Antivirensoftware in der Regel nicht nötig.
  • Auch unter Linux steigern Antivirenprogramme die Sicherheit nicht wesentlich.

Anmerkung für Interessierte

In letzter Zeit werden immer mehr Stimmen laut, die sich gegen Antivirensoftware (mit Ausnahme des von Microsoft gut ins Windowssystem integrierte Produkt) aussprechen, da in Antivirensoftware selber immer wieder erschreckende Sicherheitslücken entdeckt werden. Zudem würden es die Hersteller der Antivirensoftware den Browsserherstellern schwer machen, die Sicherheit zu erhöhen (https://www.bleepingcomputer.com/news/security/former-mozilla-engineer-disable-your-antivirus-software-except-microsofts/ (opens new window)).

Letzte Änderung: 3. Mai 2021 15:06