App-Berechtigungen

# App-Berechtigungen

Wir installieren auf unseren Smartphones und Tablets dutzende Apps von verschiedensten Herstellern. Da wir diese Geräte meist immer mittragen und dort persönliche Daten speichern, müssen wir den App-Herstellern vertrauen. Damit uns diese Apps nicht beliebig ausspionieren können, wurden Zugriffsberechtigungen eingeführt. So ist es möglich, den Zugriff auf wichtige Bereiche (wie z.B. die Kontakt- oder Kalenderdaten sowie den Speicher) resp. Geräte (wie z.B. die Kamera, das Mikrofon, …) gezielt zu unterbinden.

Sowohl unter iOS wie auch unter Android können pro App die Zugriffsberechtigungen definiert werden. Es ist wichtig zu wissen, dass nichts Schlimmes geschieht, wenn man Apps Berechtigungen entzieht, wie das folgende Beispiel zeigt. In der Regel meldet sich die betreffende App sofort, wenn für eine bestimmte Aktion die Berechtigung fehlt.

# Beispiel Whatsapp

Entzieht man Whatsapp die Berechtigung

  • Kontakte, so werden die Personen mit der Mobiltelefonnummer anstelle des richtigen Namens dargestellt.
  • Speicher, werden Fotos und Videos nur noch in ganz schlechter Auflösung dargestellt und können nicht vergrössert werden, da der Zugriff auf die gespeicherten Daten fehlt. Will man Dateien (z.B. Fotos) verschicken, so erscheint ein Hinweis, dass diese Berechtigung fehlt.
  • Mikrofon, merkt man nichts, bis man auf das Mikrofon-Icon klickt und eine Sprachmitteilung aufzeichnen will. Es erscheint wiederum der Hinweis, dass diese Berechtigung fehlt.
  • Kamera, so wird man darauf hingewiesen, dass der Zugriff auf die Kamera nötig ist, wenn man direkt aus Whatsapp ein Foto schiessen oder Video aufzeichnen will.

# Android

Seit der Android-Version 6 kann man in den Einstellungen unter Apps oder Anwendungen jeder App Berechtigungen erteilen oder entziehen. Wir empfehlen, sehr restriktiv mit diesen Berechtigungen umzugehen und nicht automatisch jeder App alles zu erlauben. Grundsätzlich kann man nichts falsch machen, wenn man Berechtigungen entzieht.

Mehr Informationen dazu unter App-Berechtigungen bei Android (opens new window).

# iOS

Unter iOS funktioniert es gerade umgekehrt: Anstatt pro App zu sehen, welche Berechtigungen erwünscht resp. gewährt werden, findet man unter Einstellungen, Datenschutz sämtliche Berechtigungen. Pro Berechtigung sieht man sämtliche Apps aufgelistet und kann den entsprechenden Zugriff erlauben oder verweigern.

Mehr Informationen dazu unter Informationen zu Datenschutz und Ortungsdiensten (opens new window).

Letzte Änderung: 3. Mai 2021 15:06