isTest2

Verwenden von isTest2

Auf Youtube steht eine Schulung zu isTest2 zur Verfügung: https://youtu.be/rABE2pgjbIQ (opens new window).

Achtung:

Wenn isTest2 ohne Safe Exam Browser (SEB) verwendet wird, können Schüler*innen jederzeit andere Dokumente öffnen und so zum Beispiel digitale Unterrichtsunterlagen verwenden. Auch können die Schüler*innen im Internet nach Lösungen suchen resp. Übersetzungsprogramme verwenden! isTest2 alleine ist also nur für Open-book-Prüfungen geeignet (Prüfungen, an denen alle Unterlagen und auch im Internet verfügbare Informationen verwendet werden dürfen). Soll die Prüfung ohne die Hilfe von Unterlagen absolviert werden, so sollte isTest2 in Kombination mit dem Safe Exam Browser verwendet werden.

# Expertise einstellen

Das Expertiselevel wird im Fenster von isTest2 rechts oben angezeigt.

Das Expertiselevel lässt sich individuell einstellen, um die Menge der Funktionen zu reduzieren oder zu erweitern. Dies soll es Einsteiger*innen ermöglichen, sich an die umfangreichen Funktionalitäten von isTest2 heranzutasten. Zu Beginn ist man als Anfänger registriert. Die Optionen sind:

  • Anfänger
  • Standard
  • Fortgeschritten
  • Experte

Je höher Expertise, desto mehr Optionen hat man insbesondere beim Erstellen von Fragen:

  • Anfänger: Es stehen für die Fragen 2 Funktionen und 3 Fragetypen zur Verfügung
  • Experte: Es stehen für die Fragen 5 Funktionen und 17 Fragetypen zur Verfügung

Das Expertiselevel kann umgestellt werden unter Einstellungen > Profil

Falls der Safe Exam Browser verwendet werden soll, sollte das Expertiselevel auf fortgeschritten oder Experte gestellt werden (mehr Infos zum Safe Exam Browser)

# Kurse

# 1. Kurse erzeugen

Hier kann man als Lehrperson eine Klasse bzw. einen Kurs zusammenstellen.

  • Unter Kurse > Verwaltung auf Neuer Kurs klicken.

Name: Name des Kurses
Anfang: Wann fängt der Kurs an?
Ende: Wann hört der Kurs auf?

  • Zum Abschliessen auf Speichern klicken. Der Kurs erscheint nun in der Liste der Kurse

# 2. Schüler*innen als Klasse einladen

Wenn alle Schüler*innen einer Klasse in einen Kurs eingeladen werden sollen, kann man diese in einem Arbeitsschritt einem Kurs zuweisen.

  • Hierfür im Menü links auf Kurse > Verwaltung gehen

  • Beim entsprechenden Kurs auf das Tabellen-Symbol klicken

  • Anschliessend auf Klasse übernehmen klicken.

  • Nun im Textfeld Klasse die Klassenbezeichnung eingeben.

Achtung: Nicht Enter drücken, sondern mit Klick auf das Filtersymbol klicken!

  • Die gewünschte Klasse nun auswählen und auf Speichern klicken. Die Schüler*innen dieser Klasse sind nun dem Kurs zugewiesen und somit können ab jetzt Prüfungen durchgeführt werden

# 3. einzelne Schüler*innen in bestehenden Kurs übernehmen

Wenn während des Semesters Schüler*innen in eine Klasse neu ein- oder austreten oder wenn man einen Kurs mit Schüler*innen aus unterschiedlichen Klassen erstellen möchte, muss man diese einzeln in einen Kurs aufnehmen.

Achtung:

Wenn während eines laufenden Semesters Schüler*innen in eine Klasse neu eintreten, werden diese nicht automatisch in isTest2 hinzugefügt! Die Schülerin muss von einem Admin in isTest2 hinzugefügt werden, damit sie in der Liste erscheint. Fehlende Schüler*innen können an support@gymkirchenfeld.ch gemeldet werden. Bitte den Vor- und Nachnamen des Schülers und die Klasse angeben.

  • Kurs erzeugen (wie unter 1. Kurs erzeugen beschrieben).

  • Auf Kurse > Verwaltung gehen

  • In dem entsprechenden Kurs auf das Schüler-Symbol klicken

  • Bestehende Schüler hinzufügen anklicken

  • Nun sind alle Schüler*innen in einer Liste sichtbar

  • Um zu filtern, den Vor- oder Nachnamen in das entsprechende Textfeld eingeben

Achtung: Nicht Enter drücken, sondern mit Klick auf das Filtersymbol klicken!

  • Beim gewünschten Schüler das Häkchen setzen
  • Falls noch mehr Schüler*innen hinzugefügt werden sollen, kann man noch andere Namen filtern und das Häkchen setzen

  • Wenn alle Schüler*innen ausgewählt wurden, auf Hinzufügen klicken

# 4. Einzelne Schüler*innen aus bestehendem Kurs entfernen

  • Auf Kurse > Verwaltung gehen

  • In dem entsprechenden Kurs auf das Schüler-Symbol klicken

  • Bei der entsprechenden Schülerin auf das Symbol Schüler vom Kurs abmelden klicken

# 5. Kurs löschen

  • Auf Kurse > Verwaltung gehen

  • Beim entsprechenden Kurs auf das Löschen-Symbol klicken

  • Mit Ja bestätigen

# 6. Einen Testkurs erzeugen um zu üben

  • Auf Kurse > Verwaltung gehen

  • Auf Neuer Kurs klicken

  • Einen neuen Namen geben (z.B. Testkurs)

  • Auf Speichern klicken

Danach Testschüler hinzufügen:

  • Auf Schüler klicken und anschliessend auf Bestehende Schüler hinzufügen

Mit dem Vornamen Test nach Namen filtern.

Achtung: Nicht Enter drücken, sondern mit Klick auf das Filtersymbol klicken!

  • Es erscheinen 30 Testschüler, die hinzugefügt werden können (Schüler01 - Schüler30)
  • Bei 3-4 Schülern jeweils Haken bei Hinzufügen setzen

  • Auf Hinzufügen klicken

  • Nun erscheint eine Übersicht mit allen hinzugefügten Schüler*innen

Um sich mit einem Testschüler*innen-Account anzumelden, kann man die entsprechenden Anmeldedaten zu den Test-Schüler*innen auf intern > Dokumente > Anleitungen > isTest2: Testschüler*innen-Liste (opens new window) finden.

# Tests erstellen

Ein Test ist eine Zusammenstellung von Fragen. Ein Test kann später als Prüfung in mehreren Klassen/Kursen durchgeführt werden. Eine Prüfung ist ein Test, der mit einer bestimmten Klasse oder einem bestimmten Kurs durchgeführt wird. Tests werden als Vorlagen, um später Prüfungen durchzuführen, in einem Archiv gespeichert. Dank den Archiven können Tests nach Themen oder Fächern sortiert abgelegt werden.

Um Tests zu erstellen sind folgende Schritte nötig:

1. Sammlung erzeugen (= Ordner für Fragen, die z.B. thematisch geordnet werden)
2. Fragen in die Sammlung eingeben
3. Archiv erzeugen (= Ordner für Tests, die z.B. nach Fach geordnet sind)
4. Test erzeugen und in ein Archiv einordnen
5. Aus Sammlungen die Fragen in den Test füllen
6. Eine Prüfung aus einem erzeugten Test erstellen

# 1. Sammlung erzeugen

Sammlungen sollten nach Unterrichtsthemen strukturiert werden. Sie dienen dazu, Fragen zu bestimmten Themen oder Fächern zu strukturieren.

  • Auf Fragen > Sammlungen gehen

  • Neue Sammlung anklicken

  • Eigenschaften eintragen:

    • Name: Titel des Unterrichtsthemas (z.B. Renaissance)
    • Kennzeichen: Thematische Stichworte, mit Komma getrennt
    • Sprache: Sprache der Fragen einstellen
    • Sichtbarkeit:
privat Nur die Erstellerin/der Ersteller kann die Sammlung sehen
intern Andere Lehrpersonen derselben Schule sehen die Sammlung ebenfalls und können Fragen übernehmen
öffentlich Alle Lehrpersonen, die isTest2 nutzen (auch von anderen Schulen) sehen die Sammlung und können Fragen übernehmen
  • Danach auf Speichern klicken

Auf diese Weise können alle Sammlungen erzeugt werden.

# 2. Fragen & Fragetypen

# Fragen in Sammlungen eingeben

  • Auf Fragen > Erstellen gehen
privat Nur die Erstellerin/der Ersteller kann die Frage sehen
intern Andere Lehrpersonen derselben Schule sehen die Frage ebenfalls und können diese übernehmen
öffentlich Alle Lehrpersonen, die isTest2 nutzen (auch von anderen Schulen) sehen die Frage und können diese übernehmen
  • Sprache: Sprache der Frage einstellen

  • Kennzeichen: Thematische Stichworte, mit Komma getrennt

  • Fach, Stufe und Sammlung wählen

  • Im Feld Frage die Frage eingeben und unter Antworten die Antworten

  • Beim Fragetyp Auswahl (eine Möglichkeit) die korrekte Antwort markieren

  • In zufälliger Reihenfolge fragen: Antworten werden zufällig gemischt

  • Gewicht:

    • Richtige Antwort: Die Punktzahl, die ein*e Schüler*in erhält, wenn die Frage komplett richtig beantwortet wurde
    • Keine Antwort: Die Punktzahl, die Schüler*innen erhalten, wenn die Frage nicht beantwortet wird
    • Falsche Antwort: Die Punktzahl, die die Schülerin erhält, wenn die Frage komplett falsch beantwortet wurde. Diese Zahl kann auch negativ sein. Eine negative Zahl macht hier nur Sinn, wenn es in einer multiple-Choice-Frage mehrere Antwortmöglichkeiten gibt.
    • Minimum: Wie tief darf das Resultat aus einer Frage insgesamt ausfallen (meist 0, könnte aber auch negativ sein)?
  • Bewertung ausprobieren mit dem Button Antwort testen

  • Auf Speichern klicken, um die Frage abzuspeichern

  • Bilder in Fragen einfügen:

    • Mittels Copy/Paste: Mit Rechtsklick auf Bild > Kopieren (oder Bild markieren und ctrl + C) und Rechtsklick auf das Fragefeld > Einfügen (oder ctrl + V).
    • Alternativ kann man ein Bild über das Bildymbol oberhalb des Fragefensters einfügen

# Fragetypen

Fragetyp Beschreibung sichtbar ab Expertisestufe (Infos zu Expertisestufe) Link
Aufzählung Die Frage hat mehrere richtige Antworten, die als Freitext von der Schülerin eingegeben werden sollen. Den Trennstrich zwischen den Antwortmöglichkeiten kann man mit der Tastenkombination altGr + 7 machen. fortgeschritten
Auswahl (eine Möglichkeit) Multiple-Choice-Frage mit nur einer korrekten Antwort mit der Möglichkeit, sich zu enthalten (ich weiss es nicht) Anfänger Beispiel
Auswahl (mehrere Möglichkeiten) Multiple-Choice-Frage mit mehreren korrekten Antworten mit der Möglichkeit, sich zu enthalten (ich weiss es nicht). Für falsche Antworten sollte ein Punkteabzug eingestellt werden, da man andernfalls Punkte holt, wenn man alle Antworten (auch falsche) ankreuzt Standard
Auswahl ohne Enthaltung (eine Möglichkeit) Multiple-Choice-Frage mit nur einer korrekten Antwort ohne Möglichkeit, sich zu enthalten fortgeschritten
Auswahl ohne Enthaltung (mehrere Möglichkeiten) Multiple-Choice-Frage mit mehreren korrekten Antworten ohne Möglichkeit, sich zu enthalten. Für falsche Antworten sollte ein Punkteabzug eingestellt werden, da man andernfalls Punkte holt, wenn man alle Antworten (auch falsche) ankreuzt fortgeschritten
Bild-Beschriftung fortgeschritten
Diktat Mittels einer Audiodatei schreibt die Schülerin ein Diktat. Die Audiodatei kann nicht in isTest2 aufgenommen werden - es muss eine bestehende mp3-Datei hochgeladen werden fortgeschritten
Einfacher Text Die Frage muss mit einem Freitext beantwortet werden (z.B. einem Begriff). Es gibt die Möglichkeit, alternative Antworten zu definieren. Dies ist geeigent um für korrekte, aber falsch geschriebene Ausdrücke (z.B. beim Abfragen von Fremdsprachen-Vokabular) ebenfalls Punkte zu vergeben. Anfänger Beispiel
Lückentext Der Lückentext kann mit Bildern (Begriffe als Freitext den Bildern zuordnen) oder als reiner Text erstellt werden. Die Lücken müssen von der Schülerin mit Freitext geüllt werden fortgeschritten Beispiel
Lückentext (Auswahl aus vertauschten Lösungen) Der Lückentext kann mit Bildern oder als reiner Text erstellt werden. Für jede Lücke wird ein Dropdown-Menü angezeigt, in dem alle Lösungsmöglichkeiten angezeigt werden. Das Erstellen der Aufgabe kann auf dieselbe Weise gemacht werden wie beim Fragetyp Lückentext fortgeschritten Beispiel
Lückentext (Auswahl frei definierbar) Der Lückentext kann mit Bildern oder als reiner Text erstellt werden. Für jede Lücke wird ein Dropdown-Menü angezeigt, in dem pro Frage unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten angezeigt werden. Das Erstellen der Aufgabe kann auf dieselbe Weise gemacht werden wie beim Fragetyp Lückentext fortgeschritten
Mathematischer Ausdruck Es können mathematische Ausdrücke in einem Freitextfeld eingegeben werden. Formeln für die Fragestellungen können mit LaTeX eingegeben werden fortgeschritten Beispiel
Numerische Antwort Als Antwort soll eine Zahl eingegeben werden Anfänger Beispiel
Offene Frage (wird vom Lehrer bewertet) Freitextfrage, die als einziger Fragetyp nicht automatisch korrigiert wird, sondern von der Lehrperson von Hand korrigiert werden muss. Man kann jedoch eine Musterlösung für die spätere Korrektur hinterlegen. Standard
Regex Wie Einfacher Text, allerdings wird die Antwort mit Regex (Regular Expressions) ausgewertet, anstatt dass man mehrere explizite Alternativen zur richtigen Antwort angibt. Experte Beispiel
Zuordnung (1:1) Der Schüler soll einer Liste von genannten Begriffen weitere Begriffe mittels Drag and Drop zuordnen Standard
Zuordnung (Eingabe der zugeordneten Texte) Der Schüler soll einer Liste von genannten Begriffen weitere Begriffe, die er als Freitext eingeben muss, zuordnen. Beispiel: Schreiben Sie zu den genannten Städten jeweils das Land. Standard Beispiel
Zuordnung (m : n) Einer Reihe von m Begriffen können aus n Antwortmöglichkeiten die korrekten Antworten zugewiesen werden. Pro Begriff sind mehrere Antworten möglich fortgeschritten Beispiel

# Bestehende Fragen anderer Lehrpersonen übernehmen

Fragen anderer Lehrpersonen, die diese als intern oder öffentlich eingestellt haben, können in die eigene Sammlungen übernommen werden. Hier kann man auch Fragen von Lehrpersonen anderer Schulen auswählen.

  • Auf Stöbern > In Fragen / In Sammlungen / In Tests oder In Archiven gehen

In bestehenden Sammlungen, Tests und Archiven können mit dem Listen-Symbol Fragen in Sammlungen/Tests angeschaut und getestet werden. Mit dem Klonen-Symbol können die Fragen, Sammlungen oder Tests in den eigenen Account übernommen werden.

# 3. Archiv erzeugen

Die erstellten Tests werden in Archiven gruppiert. Diese sollte man nach Fächern aufteilen und entsprechend benennen.

# Archiv erstellen

  • Auf Tests > Archive gehen und Neues Archiv anklicken

  • Eigenschaften eintragen:

    • Name: Titel des Fachs (z.B. Geschichte)
    • Kennzeichen: Thematische Stichworte, mit Komma getrennt
    • Sprache: Sprache der Fragen einstellen
    • Sichtbarkeit:
privat Nur die Erstellerin/der Ersteller kann das Archiv sehen
intern Andere Lehrpersonen derselben Schule sehen das Archiv ebenfalls und können Tests übernehmen
öffentlich Alle Lehrpersonen, die isTest2 nutzen (auch von anderen Schulen) sehen das Archiv und können Tests übernehmen

# 4. Test erzeugen und in ein Archiv einordnen

Ein Test ist eine Zusammenstellung von Fragen. Ein Test kann später als Prüfung in mehreren Klassen/Kursen durchgeführt werden.

# Test erstellen

  • Auf Tests > Erstellen gehen

    • Name: Namen eingeben
    • Sichtbarkeit: (siehe oben)
    • Archiv: Das zuvor erzeugte Archiv wählen
    • Anleitungen für den Schüler: z.B. Angaben zur Dauer der Prüfung oder einfach nur viel Erfolg!
  • Anschliessend Fragen hinzufügen

# 5. Fragen aus Sammlungen in den Test füllen

  • In der Test erstellen-Ansicht auf Fragen auswählen klicken

    • Filter-Typ: Nach eigenen Sammlungen
    • Sprache: deutsch
    • Sammlung: Die zuvor angelegte Sammlung auswählen
  • Auf Alle auswählen klicken

  • Bei allen Fragen sollte nun ein Häkchen gesetzt sein

  • Angezeigte Auswahl zum Test hinzufügen wählen

  • Auf Speichern klicken

Der Test ist nun unter Test > Verwalten sichtbar und kann dort geändert oder gelöscht werden

# Prüfung

Eine Prüfung ist ein Test, der mit einer bestimmten Klasse oder einem bestimmten Kurs durchgeführt wird. Daher muss, damit eine Prüfung durchgeführt werden kann, zuvor ein Test erstellt werden.

# 1. Prüfung vorbereiten

Das Vorbereiten der Prüfung kann zu Hause gemacht werden.

  • Auf Prüfungen > Vorbereiten klicken
  • Die Angaben unter Filter kann man so lassen, wie sie sind

  • Unter Wählen Sie einen Test den zuvor erstellten Test wählen

  • Unter Wählen Sie einen Kurs einen Kurs wählen

  • Auf weiter klicken

  • Weitere Optionen:

    • Schüler können Antworten korrigieren (empfohlen): Schüler*innen können während dem Test ihre Antworten ändern
    • Zufällige Reihenfolge der Fragen: Schüler haben jeweils unterschiedliche Reihenfolgen der Fragen, sodass es schwieriger wird, gegenseitig abzuschreiben
    • Zugriff auf eine einzige Sitzung beschränken (empfohlen): Eine Prüfung kann nur einmal gestartet werden
    • Im «Safe Exam Browser (SEB)» durchführen: Erscheint nur, wenn der SEB aktiviert ist, siehe auch den Artikel zu Safe Exam Browser
  • Anschliessend auf Speichern klicken

# 2. Prüfung beginnen

  • Auf Prüfungen > Beginnen klicken

  • Die Prüfung anwählen

  • Auf Gewählte Prüfung zur Durchführung freischalten klicken

# 3. Was tun, wenn sich der Browser einer Schülerin aufhängt?

Wenn Zugriff auf eine einzige Sitzung beschränken in den Prüfungsoptionen gewählt wurde, kann eine Schülerin sich nur einmalig bei der Prüfung anmelden (empfohlen). Falls die Schülerin versucht, die Prüfung erneut zu öffnet, erhält sie folgende Fehlermeldung:

In diesem Fall kann die Lehrperson die Sitzung manuell noch einmal freigeben.

  • Auf Prüfung > Entsperren klicken
  • Das Schlüssel-Symbol anklicken

# 4. Prüfung beenden

  • Auf Prüfung > Beenden klicken

  • Das Schlüssel-Symbol anklicken

# 5. Prüfung korrigieren

Wenn die Prüfung keine offene Fragen enthält, so wird diese automatisch von isTest2 korrigiert. Anschliessend kann der Notenmassstab kontrolliert und die Prüfung zurückgegeben werden.

Wenn die Prüfung offene Fragen enthält, muss sie von Hand korrigiert werden

  • Auf Prüfungen > manuelle Nachkorrektur klicken

  • Die Fragen, die noch nicht automatisch korrigiert wurden, erscheinen mit roten Zahlen

  • Auf das Bleistift-Symbol klicken

  • Zu sehen sind: Die Frage, die Musterantwort und die Schüler-Antwort. Darunter können Bemerkungen der Lehrperson eingetragen werden

  • Bei Punkte können die vergebenen Punkte eingetragen werden

  • Danach entweder auf Speichern -> nächster Schüler (gleiche Frage, anderer Schüler) oder Speichern -> nächste Frage (gleicher Schüler, andere Frage) klicken

# 6. Notenergebnis anschauen und Prüfung anpassen

Um das Histogramm anzuschauen, das die Verteilung der Noten zeigt, folgendermassen vorgehen:

  • Auf Prüfungen > Bewertung / manuelle Korrektur klicken

  • Das Bleistift-Symbol anklicken

  • Ergebnisse nach Aufgaben: Hier kann geschaut werden, welche Frage wie gut beantwortet wurde. Mit dem Bleistift-Symbol kann eine eventuelle falsche Korrektur noch angepasst werden

  • Gewichtung der Fragen anpassen: Hier kann angepasst werden, wie gross das Gewicht einzelner Fragen an der Prüfung ist. Hier kann die Bewertung einer Frage für die gesamte Klasse
    angepasst werden. Beispielsweise dann, wenn eine Frage sich hinterher als unklar formuliert herausstellt

  • Notenschlüssel anpassen: Hier können die Noten in Bezug auf die Punktezahl angepasst werden

# 7. Prüfung als Nachprüfung freischalten

Um eine Prüfung nach Beendigung wieder freizuschalten, beispielsweise für Nachprüfungen, kann man folgendermassen vorgehen:

  • Auf Prüfung > Veröffentlichung gehen
  • Das Pfeil-Symbol anklicken

Alle Schüler*innen, die sich noch nicht eingeloggt hatten am Prüfungstermin, können die Prüfung nun lösen. Das Resultat wird mit den bestehenden Resultaten verrechnet.

# 8. Prüfung ausdrucken (nur Fragen und Lösungen)

Falls gewünscht, kann die Prüfung vor der Freigabe an die Schüler*innen gedruckt werden. Es werden hierbei nur die Fragen & Lösungen ausgedruckt, nicht die Ergebnisse der Schüler*innen. Um die Prüfungsergebnisse auszudrucken, siehe Kapitel 12

  • Auf Prüfung > Veröffentlichung klicken

  • Auf das Tabellen-Symbol klicken, um zur Druckansicht zu gelangen

  • In der Druckansicht Ctrl + P drücken, um ins Druckmenü zu gelangen

  • Im Druckmenü entweder einen Drucker wählen, um die Prüfung auf Papier auszudrucken, oder Als PDF speichern wählen, um die Prüfung als PDF abzuspeichern.

# 9. Prüfung für die Schüler*innen freigeben

Wenn alle Korrekturen erledigt sind, kann die Prüfung für die Schüler*innen freigegeben werden.

  • Auf Prüfung > Veröffentlichung klicken

  • Auf das Freigabe-Symbol klicken

  • Anchliessend kann gewählt werden, was für die Schüler*innen sichtbar sein soll:

  • Diese Auswahl kann nach der Prüfung jederzeit mit dem Bleistift-Symbol geändert werden.

# 10. Vergangene Prüfungen einsehen und Ergebnisse speichern

Um vergangene Prüfungen und die Noten aufzurufen, kann man folgendermassen vorgehen:

  • Auf Auswertungen > Noten gehen

Hier können über das Tabellen-Symbol die Noten direkt eingesehen oder als Excel-Datei heruntergeladen werden.

# 11. Besprechungsansicht für Klasse

Für Besprechungen mit der Schulklasse kann man in isTest2 die Fragen und die Musterlösungen einblenden.

  • Auf Auswertungen > Prüfungen gehen
  • Oben kann man wählen, welche Aspekte der Prüfung für die Klasse eingeblendet werden sollen

  • Auf das Besprechen-Symbol klicken

# 12. Prüfungsergebnisse der Schüler*innen abspeichern und ausdrucken

Hier kann man alle Prüfungsergebnisse mit den Schülerantworten im Detail ausdrucken. Dies ist nützlich, um Prüfungsergebnisse als PDF oder auf Papier zu archivieren.

  • Auf Auswertungen > Schülerprüfungen gehen
  • Oben kann man wählen, welche Aspekte der Prüfung gespeichert werden sollen

  • Auf das Drucken-Symbol klicken

  • In der Druckansicht Ctrl + P drücken, um ins Druckmenü zu gelangen

  • Im Druckmenü entweder einen Drucker wählen, um die Prüfung auf Papier auszudrucken, oder Als PDF speichern wählen, um die Prüfung als PDF abzuspeichern.

# 12. Prüfung nur als Übung schreiben lassen (ohne Benotung)

Zu Übungszwecken können Prüfungen als Übung veröffentlicht werden. So können die Schüler*innen ihren Wissensstand selber testen.

  • Auf Übungen > Veröffentlichen klicken

  • weiter anklicken

  • Die Klasse wählen

  • Auf speichern klicken

Letzte Änderung: 21. April 2022 10:40